CAFFÈ-VARIATIONEN

FÜR JEDEN CAFFÈ-LIEBHABER GIBT ES DIE PASSENDE VARIATION!

Erfahre hier mehr zu den einzelnen Caffè-Spezialitäten.

Kaffeezubereitung von Handfilter

CAFFÈ-
ZUBEREITUNG

Schritt für Schritt
zum perfekten CAFFÈ-Genuss!

Ob French Press, Espressokanne, Hand­filter, Filtermaschine, Sieb­träger oder Vollautomat – entdecke, welche Zubereitungsmethode am besten zu dir passt!

DIE FRENCH PRESS

Caffè-Zubereitung

Die
French Press

Die French Press (auch Stempelkanne) ist eine der einfachsten Zubereitungsmethoden für leckeren Kaffee. Die Kanne ist leicht zu bedienen und schnell zu reinigen. Durch das direkte Brühen des Kaffees ohne Papierfilter geht das gesamte Aroma des Kaffeepulvers in den Kaffee über, was für den kräftig guten Geschmack sorgt.

MEHR DAZU

DIE ESPRESSOKANNE

Caffè-Zubereitung

Die
Espressokanne

Wenn du den italienischen Kaffee liebst, dann ist das der optimale Espressokocher für dich! Hier wird Wasser von unten nach oben durch den gemahlenen Kaffee gepresst. Dabei entsteht bei richtiger Handhabung ein herrlich aromatischer Espresso-Kaffee.

MEHR DAZU

DER HANDFILTER

Caffè-Zubereitung

Der
Handfilter

Kaffee mit dem Handfilter zubereiten ist voll im Trend. Für einen guten Kaffee ist es oft nicht nötig, teures Equipment anzuschaffen. Einen besonderen Kaffee zaubert ihr auch mit wenigen Mitteln und einfachen Handgriffen.

MEHR DAZU

DER SIEBTRÄGER

Caffè-Zubereitung

Der
Siebträger

Die Espressozubereitung mit der Siebträgermaschine gleicht einer kleinen Zeremonie – die Schritte zum perfekten Genuss sind hier etwas aufwendiger, aber bei richtiger Handhabung bekommst du den perfekten Espresso.

MEHR DAZU

DER VOLLAUTOMAT

Caffè-Zubereitung

Der
Vollautomat

Kaum eine Zubereitung ist komfortabler und schneller. Ein guter Geschmack ist vorprogrammiert. Denn die Bohne wird erst unmittelbar vor der Zubereitung gemahlen und auf Knopfdruck können von Espresso über Café Crema und Lungo bis zu Cappuccino und Latte Macchiato zubereitet werden.

MEHR DAZU

DIE FILTERKAFFEE-MASCHINE

Caffè-Zubereitung

Die
Filterkaffee-
Maschine

Nach wie vor der Klassiker, aber ihr Anteil nimmt kontinuierlich ab. Sie brüht in wenigen Minuten auch große Mengen aromatischen Kaffees aus Kaffeepulver auf und lässt sich vollkommen unkompliziert bedienen.

MEHR DAZU

Latte Art Tutorials

Milchschaum mit Motiven ist ein Highlight für alle CAFFÈ-Genießer

In unseren Videos zeigen wir dir, wie du auch als Anfänger Latte Art zaubern kannst!

Kaffee mit GiOTTO

GiOTTO
CAFFÈ-
REZEPTE

PROBIERE UNSEREN CAFFÈ FREDDO
ODER CAPPUCCINO ALLA GiOTTO!

Du willst deinen Caffè einmal anders genießen? Dann entdecke jetzt unsere neuen Video-Rezepte!

Kaffeebohnen

GiOTTO
CAFFÈ-HACKS

Entdecke unsere
sechs ultimativen Caffè-Hacks

Setze deinen gebrauchten Kaffeesatz praktisch im Haushalt ein, entdecke Beauty-Hacks und vieles mehr …

Ist dein Kaffee<br><strong>zu bitter?</strong>

Caffè-Hack

Ist dein Kaffee
zu bitter?

Wenn du deinen Kaffee zu bitter findest, muss es nicht gleich Zucker und Milch sein. Probiere stattdessen etwas Salz. Ja genau, Salz. Mit einer Prise machst du deinen Kaffee nicht salzig, sondern sorgst lediglich dafür, dass das Salz den bitteren Geschmack neutralisiert. Du kannst das Salz entweder direkt in die Tasse streuen oder schon vor dem Aufbrühen ins Kaffeepulver geben. Viel Freude mit deinem Kaffee-Erlebnis!

Kaffeesatz als<br><strong>Bodyscrub</strong>

Caffè-Hack

Kaffeesatz als
Bodyscrub

Du brauchst ein tolles Körperpeeling, hast aber keins im Haus? Dann nutze einfach deinen alten Kaffeesatz! Vermische ihn mit etwas Kokosöl und nutze die Paste ein- bis zweimal pro Woche für dein persönliches Verwöhnprogramm. Nach der Anwendung abwaschen und über samtig weiche Haut mit einem Hauch Kaffeeduft freuen!

Kaffeesatz als<br><strong>Dünger</strong>

Caffè-Hack

Kaffeesatz als
Dünger

Kaffee ist nicht nur für dich ein tolles Extra, sondern auch für deine Pflanzen. Mit Kaffeesatz angereicherte Blumenerde enthält wertvolle Nährstoffe für deine blättrigen Mitbewohner und lässt dein Zuhause in noch gesünderem Grün leuchten als zuvor.

Kaffee neutralisiert<br><strong>Gerüche</strong>

Caffè-Hack

Kaffee neutralisiert
Gerüche

Kaffeebohnen oder Kaffeepulver können unangenehme Gerüche in der Küche, Badezimmer oder auch im Kühlschrank wegzaubern.
Stelle einfach an den nötigen Stellen in deinem Haushalt kleine Schalen mit Kaffeepulver auf.
Das Geheimnis: Kaffee bindet Feuchtigkeit und zieht so die üblen Gerüche aus der Luft.

Kaffeesatz als<br><strong>Scheuermilch-<br>Ersatz</strong>

Caffè-Hack

Kaffeesatz als
Scheuermilch-
Ersatz

Den leckeren Nudelauflauf kratzt du für gewöhnlich noch Tage später aus der Form? Das muss nicht sein. Gegen Eingebranntes kannst du einfach die Reste deines letzten Kaffees nutzen. Kaffeesatz auf einen Schwamm geben und damit die Form schrubben. Du wirst sehen: Kaffeesatz ist eine hervorragende Scheuermilch – toller Kaffeeduft inklusive!

DIY<br><strong>Eiskaffee</strong>

Caffè-Hack

DIY
Eiskaffee

Wie oft hast du das schon erlebt: Dein Kaffee steht herrlich duftend neben deinem Laptop und wenn du ihn dann trinken willst, ist er schon kalt. Doch ab jetzt freust du dich darüber! Der Trick: Wenn du den Kaffee in Eiswürfel-Förmchen füllst, über Nacht ins Gefrierfach legst und am nächsten Morgen die Kaffee-Würfel mit Milch in dein Lieblingsglas gibst, hast du einen superleckeren Eiskaffee.

MEHR VON GiOTTO